Anleitungen Riesenkürbiszucht - englische Fachbegriffe

Englische Fachbegriffe aus der Riesenkürbiszucht:

split: Riss, Spalt im Kürbis; mit zunehmender Größe besteht die Gefahr, dass die Kürbisse platzen – meist am Stiel
„stem split“ oder am Blütenende „blossom end split“

splitting: platzen des Kürbis

damaged (DMG): beschädigt

line-up: Aufstellung; Auflistung der Kerne, die in einer Saison gepflanzt werden sollen backups: Ersatzkerne,
Setzlinge die als Reserve zur Verfügung stehen.

benchmarks: Zuwachsraten, die auf einen sehr große Kürbis schließen lassen. Gemessen wird der horizontale Umfang
des Kürbis.
Für einen potentiellen 1000 Pfünder sollte die Frucht folgende Zuwächse haben: Tag 10 = 63 cm, Tag 20 = 177 cm,
Tag 30 = 280 cm lbs: Abkürzung für amerikanische Pfund; Umrechnungsfaktor: 1kg = 2,20lbs, 1lbs = 0,4536kg

inch: amerikanisches Längenmaß 1in = 2,54 cm

feet: amerikanisches Längenmaß 1 ft = 0,305 m

trade: Tausch

seed: Kern, Same

seedling: Setzling; junge AG-Pflanze im Topf

cross: Kreuzung

cross back: “Rückkreuzung”; manche Züchter machen so genannte cross backs um z.B. die Eigenschaften eines
Elternteiles weiter zu fördern: 877 Gregoire (1420 LaRue x 1180 Daletas) Der 1420 Larue – Kern selbst war eine 1104
Hester x 1180 Daletas Kreuzung, d.h. der Züchter hat erneut den Vater eingekreuzt, um in diesem Fall die Farbe des 1180 Daletas weiter zu fördern.

sib: auch „sibbed“ oder „sibbling“. Eine Frucht wurde mit Pollen einer Pflanze der gleichen Kreuzung bestäubt; z.B.:
1068 Wallace x 1068 Wallace = 1068 Wallace x sib.

self: auch „selfed“; eine weibliche Blüte wird mit einer männlichen Blüte derselben Pflanze bestäubt.

open: keine gezielte Bestäubung; die Blüte wurde von Bienen “offen“ bestäubt.

offsprings: Nachkommen

weight: Gewicht

weigh-off: Wettbewerb im Kürbiswiegen

flat vine: flache, breite Fehlentwicklung der Ranke (Doppel- bzw. Mehrfachtriebe): meist durch Mutation oder auch
durch Witterungseinflüsse hervorgerufen.

vine: Ranke

main vine: Hauptranke

plant: Pflanze

heavy hitter: erfahrener Riesenkürbiszüchter, der schon sehr schwere Kürbisse gezüchtet hat

estimated (EST): geschätzt, Kürbis wurde nicht gewogen

auction: Auktion, bei der Kerne meistbietend versteigert werden

shape: Haut oder Oberfläche des Kürbis

rib: Rippe in der Kürbisoberfläche

proven: geprüft; “proven seeds” sind Kerne, die schon schwere Nachkommen hervorgebracht haben

fruit: Frucht

pumpkin: Kürbis; oranger AG-Kürbis

squash: grüner Riesenkürbis

parents: Eltern

season: Saison, Jahr, Wachstumsperiode, in der ein Kürbis wächst (April – Oktober)

diary: Tagebuch

blossom end: Blütenende des Kürbis

stem: Stängel, Stil des Kürbis

manure: Mist

hoop house: Gewächshaus, Frühbeet

soil: Boden

bubble: luftgepolsteter Umschlag zum Versand von Kernen

patch: Feld bzw. Fläche auf der der Kürbis wächst

breeding: Züchtung

pollinator: männliche Blüte, die zum Bestäuben verwendet wurde/wird

lobe: Segment in einer Blüte

male: männliche Blüte/Elternteil

female: weibliche Blüte/Elternteil

genetic background: genetischer Hintergrund (Eltern, Großeltern) eines Kernes

long gourds: lange Kalebassenkürbisse; können über zwei Meter lang werden

watering: bewässern

raffle: Auslosung

germination: Keimung

disease: Krankheit

fertilizing: düngen

root: Wurzel

rotten: verfault

tilling: fräsen, bearbeiten des Bodens

compost: Kompost

cover crop: Gründüngung

pruning: trimmen, zurückschneiden der AG-Pflanze

exchange: Tausch

OTT: “Over - the -Top”; Methode zur Gewichtsermittlung

leaves: Blätter der Kürbispflanze

AG: Atlantic Giant (Kürbissorte)

soaking: einweichen der Kerne vor dem Keimen

rules: Regeln beim Kürbiswiegen

flower: Blüte

harvesting: ernten

secondaries: Sekundärtriebe an der AG-Pflanze

grower: Kürbiszüchter

stump: Wurzelstock der Pflanze direkt an der Pflanzstelle

unofficial weight (UOW): nicht offiziell ermitteltes Gewicht

keeper: Kürbis bzw. weibl Blüte die man wachsen lässt und nicht entfernt.


Quellen für diesen Beitrag :

gartenmundl

Kommentare (5)

Thema: Bananajoes.de
Sort
Facebookdel.icio.usStumbleUponDiggGoogle+Twitter
Gravatar
Manuel Sommer sagt...
Ich habe eine Frage zu Variante 2:
Werden die Blätter bei Variante 2 auch zurück geschnitten? Sehr schöne Seite!
14 November 2017 19.47
Gravatar
pfeiffer sagt...
habe die Variante drei gewählt meine sind leider verfault warum
19 August 2017 11.26
Gravatar
Marcel sagt...
Sehr gute Anleitung und Interessante Bilder. Versuche mich derzeit ebenfalls am Eigenbau.
16 Januar 2017 16.52
Gravatar
Romy bischoff sagt...
Super schöne Seite und Fotos.
Weiter so.
Bin schon auf Bilder 2016 gespannt und wie es den Bananen über den Winter erging.

Viele Grüße
Romy
31 März 2016 19.39
Gravatar
Franz sagt...
Super Wink
30 Januar 2016 13.05
Seite 1 von 1

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
 

zurück zur Hauptseite

Impressum Links Disclaimer Kontakt