Anleitungen - Kürbissamenzucht

Zuerst den Samen vorsichtig mit Schmirgelpapier (100 Stärke) an der Nahtstelle entlang vorsichtig anschleifen,
aber nur an der runden Seite.
Das hat zur Folge das die Feuchtigkeit leichter in den Samen eindringen kann und wenn sich die Keimblätter bilden,
können sie sich leichter aus der Schale befreien.



Schritt 2 :

Danach den Samen 6-12 Stunden ins Wasserbad legen, damit er Feuchtigkeit ansammeln kann.



Schritt 3 :

Anschliessend den Samen aus dem Wasserbad nehmen, vorsichtig mit Küchenpapier trocken tupfen und in einen
verschliessbaren Keimbeutel stecken.
Nach 12 Stunden einen Blick in den Beutel werfen ob sich schon ein Keimling gebildet hat, sollte sich noch nichts
zeigen, circa alle 6 Stunden wieder nachschauen.
Sobald der Samen keimt, aus dem Beutel nehmen und in einen kleinen Topf pflanzen.
Bestenfalls den Topf auf die Heizung stellen, da eine Temperatur von 26-28°C benötigt wird.

Ich habe meine Töpfe noch mit Frischhaltefolie abgedeckt, dadurch hält sich die Feuchtigkeit und Wärme besser!



Schritt 4 :

Ich habe meine Töpfe noch mit Frischhaltefolie abgedeckt, dadurch hält sich die Feuchtigkeit und Wärme besser!



Schritt 5 :

Wenn die Pflanzen anfangen ihr erstes Blatt auszubilden wird es Zeit sie in einen grösseren Behälter umzutopfen,
hierfür gibs 2 Varianten:

Variante 1 :

Man schneidet einen Eimer an den gegenüberliegenden Seiten bis zum Boden runter auf und trennt dann die eine
Hälfte vorsichtig vom Boden ab, siehe Bild.
Anschliessend fügt man den Eimer mit Klebeband wieder zusammen, dies ist die beste und sicherste Möglichkeit die
Jungpflanze später aus dem großen Topf ins Feld auszupflanzen ohne dabei Wurzelmasse zu beschädigen.



Variante 2 :

Man kann die Innenseite auch mit einer Plastiktüte auskleiden (an der Unterseite mit kleinen Löchern damit das
Wasser abfliessen kann).
Das erleichtert es auch sie später ohne die Wurzelmasse zu beschädigen wieder auszupflanzen, erfordert aber
immernoch ein bisschen Geschick.



Für eine ausführlich Anleitung und weitere, wichtige und detailierte Informationen zu Riesenkürbissen etc. werft
einen Blick auf diesen Link!

www.crazy-growers.de

Kommentare (5)

Thema: Bananajoes.de
Sort
Facebookdel.icio.usStumbleUponDiggGoogle+Twitter
Gravatar
Manuel Sommer sagt...
Ich habe eine Frage zu Variante 2:
Werden die Blätter bei Variante 2 auch zurück geschnitten? Sehr schöne Seite!
14 November 2017 19.47
Gravatar
pfeiffer sagt...
habe die Variante drei gewählt meine sind leider verfault warum
19 August 2017 11.26
Gravatar
Marcel sagt...
Sehr gute Anleitung und Interessante Bilder. Versuche mich derzeit ebenfalls am Eigenbau.
16 Januar 2017 16.52
Gravatar
Romy bischoff sagt...
Super schöne Seite und Fotos.
Weiter so.
Bin schon auf Bilder 2016 gespannt und wie es den Bananen über den Winter erging.

Viele Grüße
Romy
31 März 2016 19.39
Gravatar
Franz sagt...
Super Wink
30 Januar 2016 13.05
Seite 1 von 1

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
 

zurück zur Hauptseite

Impressum Links Disclaimer Kontakt