Infoseite Canna´s

Die Canna x generalis cv. Pink “Sunburst”, gehört zu der Familie der Cannaceae - Blumenrohr-Gewächse.
Sie ist eine wunderschöne Knollenpflanze, die jedes Jahr aufs neue aufblüht. Auch diese Pflanze ist bei uns noch
sehr selten und die Informationen über sie auch, sie wird circa 50 cm gross und blüht erst im späten Sommer
(August-Oktober).
Ich hab meine “Superknolle” (eine Superknolle ist keine normale Knolle, wie man das z.b. von Tulpen oder Krokussen
kennt, die nur einen Trieb bilden und wie eine Zwiebel aussehen.
Sie ist eine Ansammlung von mehreren Knollen zu einer grossen Knolle, die mehrere Triebe bildet) bei mir waren es
3, an denen dann noch neue kleine Triebe heranwuchsen.

Samenzuchtanleitung für Canna´s findet ihr hier! Canna Samenzuchtanleitung

1. Boden :

Bevorzugt wird ein nährstoffreicher Boden (Blumenerde), die Knolle sollte allerdings nicht gleich ins Freie gepflanzt
werden, erst (möglichst drinnen) in einem Blumentopf, circa 3 cm tief einpflanzen.
Die Erde aber nur locker darüber streuen, nicht festdrücken.

2. Wasserbedarf :

Nachdem sich die ersten Triebe gebildet haben, immer gleichmässig feucht halten nicht zu nass, damit die Knolle nicht
anfängt zu faulen.
Falls dies doch mal passieren sollte, einfach die betreffende Stelle wegschneiden.
Wenn die Pflanze ausgewachsen ist, ist der Wasserbedarf mittelmässig.

3. Lichtbedarf :

Bei uns stand sie den ganzen Tag über in der Sonne, deshalb würde ich sie als halbschattig - sonnig einstufen, da ich
auch keine anderen Angaben hierzu finden konnte.

4. Temperaturen :

Hab Angaben von, total winterfest, über eigentlich winterfest, bis zu überhaupt nicht winterfest.
Da ich vorhatte, die Knolle zu teilen und die einzelnen Ableger den Winter über, drinnen weiter wachsen zu lassen,
damit sie weitere Triebe bilden können, hat sich die Frage diese Jahr für mich erledigt.
Allerdings wird das auch nur was, wenn sie nicht nach der Blüte wieder eingeht (Nach dem Winter werd ich es dann
genauer wissen).
Im nächsten Winter, werde ich auch Nummer sicher gehen und nachdem der obere Teil der Pflanze abgestorben ist,
werde ich die Knollen wieder ausgraben und drinnen überwintern lassen.

5. Dünger :

Gelegentliches düngen mit handelsüblichen Flüssigdünger (1-2 mal im Monat), kann auch hier nicht schaden.

6. Vermehrung :

Sie bildet das ganze Jahr über, jede Menge Ableger (Rhimzome), zuerst bildet sich eine eiförmige Delle an der
Unterseite der Pflanze, aus der sich dann ein kleiner, neuer Trieb entwickelt.
Der dann weitaus schneller wächst als eine aus Samen gezogene Jungpflanze, da eine erwachsene Canna Pink als
Energiespender vorhanden ist.
Man sollte die Ableger aber nicht zu früh abtrennen, ich habe 3 kleine und 1 mittelgrossen Trieb abgeschnitten, auf
dem linken Bild sieht man die letzten 2, der 3 kleinen, kurz vor ihrem Ende.
Auf dem Bild rechts den mittelgrossen, der überlebt hat, mittlerweile auch schon einen neuen Trieb gebildet hat, aber
selbst noch kein bisschen weitergewachsen ist (nach über 2 Monaten).

Auf den Bildern sieht man auch einen leichten Blattlausbefall, der mittlerweile aber kurz und schmerzlos beendet
wurde.

Kommentare (5)

Thema: Bananajoes.de
Sort
Facebookdel.icio.usStumbleUponDiggGoogle+Twitter
Gravatar
Manuel Sommer sagt...
Ich habe eine Frage zu Variante 2:
Werden die Blätter bei Variante 2 auch zurück geschnitten? Sehr schöne Seite!
14 November 2017 19.47
Gravatar
pfeiffer sagt...
habe die Variante drei gewählt meine sind leider verfault warum
19 August 2017 11.26
Gravatar
Marcel sagt...
Sehr gute Anleitung und Interessante Bilder. Versuche mich derzeit ebenfalls am Eigenbau.
16 Januar 2017 16.52
Gravatar
Romy bischoff sagt...
Super schöne Seite und Fotos.
Weiter so.
Bin schon auf Bilder 2016 gespannt und wie es den Bananen über den Winter erging.

Viele Grüße
Romy
31 März 2016 19.39
Gravatar
Franz sagt...
Super Wink
30 Januar 2016 13.05
Seite 1 von 1

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
 

zurück zur Hauptseite

Impressum Links Disclaimer Kontakt