Infoseite Kokarden

Die Planzengattung der Kocardenblumen (Gaillardia spec.) gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae)
und stammt ursprünglich aus den U.S.A und Südamerika.
Es ist eine Staudenpflanze die jedes Jahr aufs neue mit einer Menge schöner Blüten, die Blicke auf sich zieht.
Ich habe mir ein paar rote und leuchtend gelbe gekauft, die hoffentlich heil über den Winter kommen und im nächsten
Jahr auch in meinen Garten leuchten werden.
Im Schnitt zwischen 30-50 cm gross, als Schnittblume verwendbar und blüht erstaunlich lange, meine Sorte von Mai-
Oktober.


1. Boden :

Im allgemeinen wird sie als anspruchslos deklariert, einfach ein schönes Fleckchen aussuchen und einpflanzen.

2. Wasserbedarf :

Ist gering und Staunässe scheint sie nicht gut zu vertragen.

3. Lichtbedarf :

Der Lichtbedarf sollte halbschattig - sonnig sein, Jungpflanzen erst langsam an die Sonne gewöhnen.

4. Temperaturen :

Keine Besonderheiten vorhanden, im ersten Winter vielleicht mit ein wenig Reisig oder Rindenmulch abdecken.

5. Dünger :

Sie gelegentlich (1-2 mal monatlich) mit handelsüblichen Flüssigdünger zu giessen, kann nicht schaden, wachsen aber auch ohne hervorragend.

6. Vermehrung :

Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat, Teilung (bedeutet soviel wie das, die gesamte Pflanze und die Wurzeln, in zwei Hälften teilt), Stecklinge (hierfür empfiehlt sich ein pflanzliches Bewurzelungshormon zu verwenden (Clonex) oder Wurzelschnittlinge

Kommentare (5)

Thema: Bananajoes.de
Sort
Facebookdel.icio.usStumbleUponDiggGoogle+Twitter
Gravatar
Manuel Sommer sagt...
Ich habe eine Frage zu Variante 2:
Werden die Blätter bei Variante 2 auch zurück geschnitten? Sehr schöne Seite!
14 November 2017 19.47
Gravatar
pfeiffer sagt...
habe die Variante drei gewählt meine sind leider verfault warum
19 August 2017 11.26
Gravatar
Marcel sagt...
Sehr gute Anleitung und Interessante Bilder. Versuche mich derzeit ebenfalls am Eigenbau.
16 Januar 2017 16.52
Gravatar
Romy bischoff sagt...
Super schöne Seite und Fotos.
Weiter so.
Bin schon auf Bilder 2016 gespannt und wie es den Bananen über den Winter erging.

Viele Grüße
Romy
31 März 2016 19.39
Gravatar
Franz sagt...
Super Wink
30 Januar 2016 13.05
Seite 1 von 1

Kommentar Hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
 

zurück zur Hauptseite

Impressum Links Disclaimer Kontakt